Autogasanlagen


Vector-Stag 300


Wir bieten Ihnen ein modernes Produkt - ein Mikroprozess-Steuergerät zur Gaseinspritzung, das sich in einem dichten Aluminiumgehäuse befindet. VECTOR besitzt einen integrierten Emulator für die Benzineinspritzdüsen, der - für den Fall, dass es kein Gas mehr gibt - die automatische Umschaltung auf Benzin ermöglicht. Der Umschaltvorgang wird von einem akustischen Signal begleitet. Die Parametereinstellung und die Beobachtung der laufenden Aktivitäten erfolgen mittels eines Computers. Durch moderne, der Euro 4 entsprechende Konstruktionen kommen alle Motortypen für eine Autogasumrüstung in Frage. VECTOR verwendet lediglich Verdampfer der Firma “Emmegas” und Einspritzleisten der Firma “Valtek”. Die Autogasanlagen sind für 3-, 4-, 5-, 6-, und 8- Zylindermotoren erhältlich.

Sequentielle Autogasanlage OSCAR-N OBD/CAN®


OSCAR-N OBD CAN” ist ein MP-Steuergerät zur Gaseinspritzung in der Gasphase, es wurde hauptsächlich zur Anwendung in Autos mit neusten Diagnosesystemen der Kraftstoffanlage OBD 2 entworfen. „OSCAR-N OBD CAN“ ermöglicht die Vernetzung durch einen seriellen digitalen CANDatenbus.
Es gibt die Möglichkeit der Diagnostik des Benzinsteuergärets vom Niveau der Software des LPG-Steuergeräts. Das Steuergäret nutzt außer des Signals der Benzininjektoren zusätzlich die Informationen vom Diagnosesystem des Autos (wie z.B. Unterdruck, Signale von beiden Lambdasonden,
Wert der kurzfristiegen und langfristigen Einstellungen etc.) zur Festlegung der erforderlichen Menge des Flüssiggases im gegebenen Augenblick aus. Das Steuergäret liest die Werte von oben angegebenen Korrektoren des Gemisches und passt die Gaseinspritzzeiten an, so dass „Short Time Fuel Trim” und „Long Time Fuel Trim” in der Näher zwischen erwartenen Fabrik-Werte für bestimmtes Fahrzeug oszillieren. Der Vorteil des Auflösungstyps im Steuergerät ist die Möglichkeit der idealen Kalibrierung LPG gegenüber
Benzins, ständige Kontrolle der OBD- Einstellungen und die automatische Korrektur der Einstellungen bis zum erforderlichen Niveau der Emissionsnormen EURO 5.
„OSCAR-N OBD CAN“ könnte auch in älteren Autos montiert werden. Dank seiner fortgeschrittenen Technologie der Konstruktion und des effektiven Prozessors ermöglicht die Erfüllung der strengenen
Emissionsnormen bei der gleichen Dynamik der Fahrt, ebenso wie auf Benzin.
Im „OSCAR-N OBD CAN”-System wurden einzigartige Steuerungsalgorithmen des Gasinjektoren auf der Grundlage der Steuerungssignale des Benzinsteuergärets angewendet, wo in der Realzeit die Korrekturen für jeden einzelnen Gasinjektor umzurechnen sind. Dadurch die Motorleistungen im Gasbetrieb sind fast identisch, wie im Benzinbetrieb. Das Steuergerät arbeitet problemlos mit HEMI-Motortypen (ausgeschalteter Teil des Zylinders mittendrin in der Arbeit), VALVETRONIC-Motortypen (ein Festwert des Unterdruckes im Ansaugkrümmer) zusammen, aber auch im Autos, in denen die Differenz zwischen der Öffnungszeiten der einzelnen Injektoren vorkommt (z.B. Subaru).
„OSCAR-N OBD CAN” kann mit einer breiten Pallette von Injektoren wie z. B.: RAILGAS, RAIL, REG, MATRIX, MAGIC JET, PLANIJET, H2000,VALTEK, KEIHIN (von 1Ω bis 6Ω) zusammen arbeiten. Das Steuergerät befindet sich in einem dichten, hermetisch geschlossenen Gehäuse mit hermetischer Schnittstelle. Ein Gehäuse für alle ECU-Versionen: 4- 6- und 8- Zylindermotoren im kompakten Masse 135 x 110 x 30 [mm]. Dank eingebautem Überspannungsschutz und moderne Technologie der Realisierung und der Anwendung der hochwertigen Bestandteile, das System kann man als störungsfrei begutachten. Das Steuergäret, die Kabelbündel, der Umschalter B/G sowie die Temperaturwächter und Drucksensor werden
vor dem Verkauf stark geprüft, was zu der Zufriedenheit des Monteurs sowie des Kundes führt. Begleitende Software ermöglicht die Kalibrierung der Betriebsparameter in einem breiten Bereich. Außer der Korrektion in Abhängigkeit vom Unterdruck des Ansaugkrümmers, das Software ermöglicht die Anpassung der Dosierung des Gases in Abhängigkeit vom Umdrehungen des Motors. Das Steuergerät besitzt die zusätzliche Option der manuellen Korrektur für jeden einzelnen Zylinder, sowie die Möglichkeit zur Anwärmung der Gasinjektoren.


Ein „OSCAR-N OBD CAN” Montageset umfasst:

  • Steuergerät „OSCAR-N OBD CAN” in der

3, 4, 6 und 8 – Zylinderversion

  •  Kabelbündel mit den Europa/Boschsteckern (SA144)

oder "Japaner" (SA144J),

  •  Gasdruck und Gasunterdrucksensor,
  • Temperaturwächter der Einspritzleiste

und Temperaturwächter des Verdampfers,

  • Umschalter B/G,
  • Buzzer,
  • LPG-Füllstandanzeiger,
  • CD mit der Software und der Montageanleitung,
  • kleine Montageelemente.

Unsere Produkte kennzeichnen sich durch hoche Qualität und konkurrenzfähige Preise

Prins VSI


"Diese Anlage ist mit einer "Master- Slave Methode" vollkommen mit dem Benzinsteuergerät integriert und daher mit allen EOBD Funktionen kompatibel. Eine Signalsimulation ist nicht mehr erforderlich. Da Flüssiggas nun genauso wie Benzin eingespritzt wird gibt es praktisch keinen Unterschied mehr im Fahrverhalten zwischen Benzin und Flüssiggas. Sie werden Unterschiede nur beim Betanken und in der Umweltfreundlichkeit erkennen.
Prins Autogassystemen B.V. hat die Flüssigas/Erdgas Einspritzdüse in enger Zusammenarbeit mit der Keihin Corp. in Japan entwickelt" /Prins Autogassystemen B.V./



Zusatzschmierung

FlashLube


"Das Mittel reinigt und mindert Ventilsitzablagerungen. Dies führt zu einer besseren Ventilkühlung durch die Ventilsitze und reduziert eine Überhitzung des Auslassventils infolge des Ausströmens heißer Abgase. Die Gefahr einer Ventilverklebung - die auch eine wichtige Ursache für eine Ventil- und Ventilsitzverbrennung darstellt - verringert sich. Flashlube Valve Saver Fluid ist kein normales Schmier-/Reinigungsmittel für den oberen Zylinder.
Flashlube Valve Saver Fluid verlängert die Lebensdauer von Ventilen und Ventilsitzen und reduziert die Korrosion von Bauteilen. Die kraftvollen Reinigungsadditive mindern Ablagerungen des oberen Zylinders und reduzieren damit die Gefahr einer Vorentflammung infolge heißer Verbrennungsraumablagerungen. Das Schmiermittel hält die Leistung und Lebensdauer Ihres Motors aufrecht." /FlashLube, GMS/

Tunap


"Er bietet einen optimalen Schutz gegen erhöhten Verschleiß an Ventilen und Ventilsitzen (Ventileinschlag) in dem er als Schutzfilm in die Kontaktflächen zwischen Ventil und Ventilsitz
eingelagert wird. Gleichzeitig hat der Schutzfilm eine Schmierwirkung. Vorbeugung gegen bedingte Oxidation des Flüssiggases.
Er sichert durch seinen hohen Additivanteil den Ventilverschleißschutz im Betrieb mit Benzin (z.B. nach jedem Kaltstart).Vorrbeugung gegen alterungsbedingte Oxidation des Benzin-Kraftstoffes (Kraftstoff-Langzeitstabilität). Korrosionsschutz für das gesamte Kraftstoffsystem verrhindert Ablagerungen im Einspritzbereich durch Keep Clean Effekt" /Tunap Group/

Gasfahrzeug - Garantie


Wenn Ihr Fahrzeug noch die Garantie für den Motor hat, die es aber nach dem Einbau der Autogasanlage verlieren würde, könnten Sie durch unsere Werkstatt eine Gasfahrzeug - Garantie (schon ab 54 €) abschließen.


Tarif 1 Motor


Gasspezifische Zylinderkopfschäden einschließlich Erosionen (Substanzverlust) an Einlass-Ventilsitzringen,sofern diese auftreten trotz der unter Punkt B aufgeführten Vorgaben.


Tarif 2 Motor


Wie Tarif 1 - jedoch zusätzlich Funktionsausfall aufgrund von Verschleiß an den Reibungsflächen von Kurbelwelle, Pleuel, Lagerschalen, Kolben, Kolbenringen, Kolbenbolzen, Zylinder, Nockenwelle, Kipphebel, Steuerkette, metallische Stirnräder, Ventile, Stößel, Ölpumpe, Laufbuchsen und Führungen.


Tarif 3


Wie Tarif 2 - jedoch zusätzlich Lambdasonde und Katalysator. Gültig bis zu einer Laufleistung von 100.000 km.


Seitenaufrufe : 1110168
Polish (Poland)Deutsch (DE-CH-AT)